×

Gesundheitszentrum Walheim

ÖFFNUNGSZEITEN:

Prämienstrasse 14-16 Montags bis Freitags von 6.30 Uhr bis 21.00 Uhr
D-52076 Aachen Samstags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Telefon: 02408-81799 An Feiertagen haben wir geschlossen
E-Mail: info@gesundheitszentrum-walheim.de Termine nach Vereinbarung!

EMS Training

Was ist EMS Training

Als „EMS Training“ bezeichnet man grundsätzlich eine Stimulation der Muskulatur durch elektrische Impulse, die Elektromyostimulation (EMS).
Je nach Trainingssystem werden dabei unterschiedliche Elektrodenformen, -größen und –Materialien verwendet.

Im Gesundheitszentrum Walheim wird das miha bodytec System eingesetzt. Dabei sind bis zu 10 großflächige Elektrodenpaare in ein ausgeklügeltes Westen- und Gurtsystem integriert und ermöglichen so die Stimulation fast aller großen Muskelgruppen.
EMS Training arbeitet mit sogenannten Niederfrequenzen von bis zu 150 Impulsen pro Sekunde und niedrigen Stromstärken unter 100 mA, die für den Menschen und für das Herz ungefährlich sind, aber gleichzeitig ein effektives Training der Skelettmuskulatur ermöglichen.

Fit in 20 Minuten!

Freie Zeit ist kostbar – zu kostbar, um sie mit nicht motivierenden, zeitraubenden und ineffektiven Trainingseinheiten zu verbringen.

EMS Training koppelt den Luxus Zeit mit dem Wunsch nach sportlichem Ausgleich – ohne Kompromisse:

Bereits zehn bis 30 Minuten pro Trainingseinheit genügen, um in wenigen WochenErfolge zu verspüren - und zu sehen!

FUNKTION

Wie funktioniert das?

Jeder Impuls geht mit einer Muskelzuckung einher; ab einer bestimmten Anzahl an Impulsen in kurzer Abfolge – eine gewisse Intensität vorausgesetzt – entsteht in der Summe eine vollständige Muskelkontraktion, bei EMS genauso wie beim klassischen Training.

WIRKUNG

DIE WIRKUNG

Letztendlich beruhen Muskelbewegungen auf elektrischen Impulsen, normalerweise befohlen und gesteuert von unserer Schaltzentrale, dem Gehirn.

Beim EMS Training kommen diese Befehle von außen über Elektroden; dem Muskel ist letzten Endes egal, woher die Impulse kommen, die Reaktion ist die gleiche: Er spannt sich an.

Bei EMS Training wird dabei nicht einfach passiv abgewartet, dass etwas passiert .Stattdessen wird statisch oder dynamisch trainiert, die Muskeln werden bewusst angespannt, Bewegungen gezielt ausgeführt.

Mittlerweile sind auch Ausdauer-Verbesserungen nachgewiesen, besonders wenig Trainierte scheinen besonders effektiv davon zu profitieren.

Aber auch im Leistungssport wird das Training gerne eingesetzt zur Kraft- und Schnelligkeitsverbesserung oder zum Ausgleich von Muskelungleichgewichten.

Ältere profitieren ebenfalls von EMS Training – Studien der Universität Erlangen konnten zeigen, dass sich z.B. das Bauchfett, das als besonders gesundheitsgefährdend gilt, effektiv reduzieren lässt.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin
(Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.)

OBEN