×

Gesundheitszentrum Walheim

ÖFFNUNGSZEITEN:

Prämienstrasse 14-16 Montags bis Freitags von 6.30 Uhr bis 21.00 Uhr
D-52076 Aachen Samstags von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Telefon: 02408-81799 An Feiertagen haben wir geschlossen
E-Mail: info@gesundheitszentrum-walheim.de Termine nach Vereinbarung!

Stoßwellentherapie

Mit Hilfe eines im Handstück beschleunigten Projektils wird eine mechanische Druckwelle erzeugt, die über einen Applikatorkopf auf den menschlichen Körper übertragen wird und sich im Gewebe ausbreitet.

Die mechanische Energie wird vom Gewebe absorbiert und nimmt mit zunehmender Entfernung vom Ort der Einkoppelung ab. Durch den mechanischen Stress werden im Gewebe Reaktionen ausgelöst, die positiven Einfluss auf eine Vielzahl von orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern haben.

Die Methode wird weltweit mit großem Erfolg von Therapeuten eingesetzt. Zimmer MedizinSysteme bietet mit dem enPulsPro nun ein System an, das alle Vorteile der Anwendung mit den geringsten Folge- und Betriebskosten, bester Bedien- und Anwendbarkeit und maximaler Flexibilität und Mobilität bündelt.
Erhöhter Behandlungskomfort und Zeitersparnis durch die Möglichkeit, zwei Handstücke mit unterschiedlichen Applikatoren gleichzeitig anzuschließen.

Die Bewertung der Schmerzintensität in der integrierten VAS-Skala gibt dem Anwender und dem Patienten einen orientierenden Überblick über den Verlauf der Therapie.
Die folgenden Seiten zeigen Hintergründe, nähere Details zu Therapieform und Besonderheiten des Gerätes und der Anwendung auf.

Die radiale Stoßwellentherapie ist klassischerweise ideal im Einsatz bei oberflächlichen orthopädischen Problemen wie zum Beispiel bei:

  • Insertionstendinopathien
  • Sehnenaffektionen
  • chronischen Reizzuständen
  • hypertonen Muskelsystemen
  • myofaszialen Syndromen
  • Haematom Behandlung

Durch den weiten Frequenzbereich und die verschiedenen Applikator-Köpfe mit unterschiedlichemDurchmesser und Geometrie sind eine Vielzahl von weiteren Anwendungen denkbar – von derOrthopädie über die Neurologie (Spastikreduktion), die Innere Medizin (Lymphabfluss /Sekretmobilisation) bis zur Dermatologie (Gewebestraffung/Cellulite).

In all diesen Gebieten wurden bereits erfolgreich Anwendungen durchgeführt und dokumentiert. Dies belegt eindrucksvoll den weiten Einsatzbereich dieses einfach anwendbaren therapeutischen Verfahrens und zeigt den Weg für eine Vielzahl von weiteren möglichen Indikationen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren kostenlosen Beratungstermin
(Alle Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.)

OBEN